Joanna Pousette-Dart

Herausgeber

Jörg Daur, Museum Wiesbaden

Autor(en)

Barbara Rose, Joan Walternath, Jörg Daur, Lea Schäfer

Gestaltung

Frank Bernhard Übler, Leipzig

Maße

27 x 27 cm

Seitenzahl

144

Abbildungen

129

Umschlag

Hardcover mit Glattschnitt

Sprache(n)

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-947563-53-1

„Ein Dialog zwischen mir selbst und dem fernen Horizont.“

Die Arbeiten von Joanna Pousette-Dart (geb. 1947 in New York, lebt und arbeitet in New York) sind tief verwurzelt in der amerikanischen Wüstenlandschaft, ohne sich jemals einer strengen Gegenständlichkeit zu verpflichten. Das Buch präsentiert ihr faszinierendes malerisches Schaffen aus den Jahren 2004 bis 2019 – oszillierend zwischen Landschaft und Abstraktion, Linie und Form. Joanna Pousette-Dart entstammt einer traditionsreichen Künstlerfamilie: Ihr Vater Richard gilt als der Gründungsvater der New York School of Painting. Ihre Arbeiten wurden vielfach ausgestellt und befinden sich unter anderem in den Sammlungen des Museum of Fine Arts in Boston, im Solomon R. Guggenheim Museum und im Museum of Modern Art in New York.

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer!
Zwischensumme
0
Gesamtsumme
0