Andreas Eriksson

Herausgeber

SAK – Sveriges Allmänna Konstförening

Autor(en)

Sara Walker

Gestaltung

Patric Leo

Umschlag

Hardcover

Maße

22 x 29 cm

Seitenzahl

304

Abbildungen

250

Sprache(n)

Englisch, Schwedisch

ISBN

978-3-96912-039-2

Erscheint Juni / Juli 2021

Alles hängt zusammen, von außen nach innen. Schau was dahinterliegt.

Andreas Eriksson (geb. 1975 in Björsäter, lebt und arbeitet in Medelplana, Schweden) ist einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler Schwedens. Seine Kunst gründet auf einer traditionellen Bildsprache der Malerei, die sich kontinuierlich auf andere Felder ausgeweitet hat. So hat Eriksson zahlreiche Textilarbeiten produziert und sich mit verschiedenen Epochen und konzeptuellen Verfahren in der Skulptur und Drucktechnik auseinandergesetzt. Seine erste Monografie unternimmt den Versuch, Erikssons Entwicklung und Gedanken im Kontext des großen Spektrums seiner Arbeiten zu illustrieren. Dieses Buch ist ein konzentrierter Blick hinter die Leinwand.

Andreas Eriksson studierte von 1993 bis 1998 an der Königlichen Hochschule der Bildenden Künste in Stockholm und repräsentierte Schweden im Nordischen Pavillon auf der 54. Biennale di Venezia. Seine bisher größte Einzelausstellung fand 2014 in der Bonniers Konsthall, Stockholm statt.

Erscheint Juni / Juli 2021

Shopping cart
There are no products in the cart!