Dissonance
Platform Germany

Herausgeber

Mark Gisbourne, Christoph Tannert im Auftrag des Künstlerhauses Bethanien Berlin

Autor(en)

Mark Gisbourne, Christoph Tannert

Gestaltung

Tobias Jacob

Maße

22 x 32 cm

Umschlag

Hardcover in Leinen

Seitenzahl

384

Abbildungen

268

Sprache(n)

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-96912-060-6

Die Veränderung des Sehens – neue Malerei aus Deutschland

Deutschland ist seit der Wiedervereinigung zu einem bedeutenden Forum der internationalen Malerei geworden. Die Generation der in den 1970er und 1980er Jahren geborenen Künstler:innen folgt keinen kollektiven Strömungen und entzieht sich klar bestimmbaren Einflüssen. Gleichwohl erfasst ihre Kunst die kulturellen und soziologischen Verschiebungen und Divergenzen seit dem Fall des Eisernen Vorhangs mit seismographischer Präzision.

Die Herausgeber von Dissonance – Platform Germany präsentieren 81 der wichtigsten in Deutschland lebenden Maler:innen der letzten beiden Dekaden. Sie wagen ein Urteil, decken Unerwartetes auf und suchen den Mehrwert in ästhetisch mitreißenden Leistungen programmatischer Pluralität. Ein wichtiges Überblickswerk zu einem der spannendsten Kapitel der jüngsten deutschen Kunstgeschichte. 

Einige der gezeigten Künstler:innen haben DCV eine Edition mit wenigen Unikaten zur Verfügung gestellt, die Auswahl finden Sie hier.

Shopping cart
-
+
Subtotal
16
Total
16