Nicola Staeglich
Color Light Matter Mind

Herausgeber

Galerie Feldbusch Wiesner Rudolph

Autor(en)

Ingo Arend, Ulrich Loock, Terry R. Myers, Susanne Prinz, Jette Rudolph, David Ryan, Ludwig Seyfarth, Nicola Staeglich, Ursula Ströbele, John C. Welchman

Gestaltung

Rolf Eusterschulte

Umschlag

Hardcover mit Glattschnitt

Maße

21 x 27,5 cm

Seitenzahl

168

Abbildungen

71

Sprache(n)

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-96912-090-3

„Diese Malerei entspricht der Ambition, Farbe in die Luft zu malen.“ (Ulrich Loock)

Nicola Staeglich (geb. 1970 in Oldenburg, lebt und arbeitet in Berlin) versetzt Farbe in einen Zwischenzustand von materieller Präsenz und atmosphärischem Strahlen. Sie inszeniert die Malerei als performative Handlung mit breiten Farbsetzungen oder als Rauminstallation mehrlagiger transparenter Farbbahnen. Color Light Matter Mind ist Staeglichs erste Monografie und setzt ihre aktuellen Arbeiten in Beziehung zu den früheren (1998–2021). Von den spiralförmigen Reliefs hin zu ihren Liquid Lights öffnet sie der Farbe eine neue Dimension.

Nicola Staeglich studierte an der Städelschule in Frankfurt, an der Kunstakademie Mainz und am Chelsea College of Art in London. Sie erhielt zahlreiche Stipendien und ist seit 2015 Professorin für Malerei/Grafik an der Hochschule der bildenden Künste Essen. Ihre Werke wurden in zahlreichen Einzelausstellungen im In- und Ausland präsentiert und sind Teil privater und öffentlicher Sammlungen.

Shopping cart
There are no products in the cart!