Pensive Images
16 Artists in Dialogue with W. G. Sebald

Herausgeber

Mudam Luxembourg – Musée d'Art Moderne, Grand-Duc-Jean

Autor(en)

Arlette Farge, Christophe Gallois, Jean-Christophe Bailly, Muriel Pic

Maße

22 x 27 cm

Seitenzahl

184

Abbildungen

92

Umschlag

Hardcover in Leinen

Gestaltung

Jean Sampaio

Sprache(n)

Englisch

ISBN

978-3-942924-20-7

Über Erinnerung und Zeitlichkeit

Ausgehend von der Arbeit des deutschen Schriftstellers W. G. Sebald (geb. 1944 in Wertach, gest. 2011 in Norfolk) thematisiert das Buch die komplexen Beziehungen, die Bild und Erinnerung verbinden. Sebald veröffentlichte zwischen 1990 und 2001 vier fiktive Geschichten, in denen er Schwarz-Weiß-Fotografien ohne weitere Angaben zu Herkunft und Inhalt einfügte und die so den Text wie Erinnerungen begleiten. Pensive Images präsentiert 16 Künstlerinnen und Künstler, deren Arbeit im Stil von Sebald die Bereiche der Erinnerung und Geschichte durch Erfahrung und sich überschneidende Zeitlichkeiten erforschen.

Mit Arbeiten von Mathieu Kleyebe Abonnenc, Dove Allouche, Lonnie van Brummelen / Siebren de Haan, Moyra Davey, Tacita Dean, Jason Dodge, Félix González-Torres, Ian Kiaer, Jochen Lempert, Zoe Leonard, Helen Mirra, Dominique Petitgand, John Stezaker, Danh Vo und Tris Vonna-Michell.

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer!