Shara Hughes

Herausgeber

Galerie Eva Presenhuber

Autor(en)

Gesine Borcherdt, Isabelle Graw, Barry Schwabsky, Eric Troncy

Gestaltung

Book Book, Berlin

Umschlag

Hardcover in Leinen mit Schutzumschlag

Maße

24 x 32 cm

Seitenzahl

256

Abbildungen

149

Sprache(n)

Englisch

ISBN

978-3-96912-032-3

Erscheint Juli 2021

Ungestüme Kompositionen

In den bunten, extravaganten Landschaften von Shara Hughes (geb. 1981 in Atlanta, GA., lebt und arbeitet in Brooklyn) entdeckt man zuerst all das, was man an berühmten Gemälden liebt: die Farbgebung von Henri Matisse oder David Hockney, die stilistischen Eingebungen von Edvard Munch oder Paul Cézanne, die malerischen Gesten von Philip Guston und Josh Smith oder gar den Pinselstrich von Vincent van Gogh. Sie zitiert diese männliche Tradition der Landschaftsmalerei bewusst und unverfroren. Die vorliegende Monografie gibt erstmals einen gesamten Überblick zum malerischen Werk von Shara Hughes.

Shara Hughes machte ihren Abschluss an der Rhode Island School of Design und besuchte später die Skowhegan School of Painting & Sculpture in Madison, ME. Sie hatte Einzelausstellungen im Arts Club, London, in der Metropolitan Opera, New York, und im Museum of Contemporary Art of Georgia in Atlanta. 2017 nahm sie an der Whitney Biennial in New York teil.

Erscheint Juli 2021

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer!