Jakob Ganslmeier
Lovely Planet. Polen / Poland

Herausgeber

Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst, Ulrike Kremeier

Autor(en)

Jakob Ganslmeier

Gestaltung

Studio Lindhorst-Emme, Berlin

Maße

20 x 26 cm

Abbildungen

40

Umschlag

Klappenbroschur

Sprache(n)

Deutsch, Englisch, Polnisch

ISBN

978-3-947563-13-5

Ein ungewöhnlicher und zugleich humorvoller Führer durch ein Land der Gegensätze

Jakob Ganslmeier (geb. 1990 in München, lebt und arbeitet in Berlin) reiste 2015 längere Zeit durch Polen, um mit seiner Kamera den gravierenden Veränderungen der Lebensbedingungen und der gesellschaftlichen Verhältnisse des Landes nachzuspüren. Bereits der Titel des Projekts ruft Assoziationen zu einem der weltweit verbreitetsten Reiseführer, dem Lonely Planet, hervor. Genauso wie dieser populäre Reisebegleiter seine Empfehlungen für die Erkundung fremder Länder in Rubriken gliedert, geht auch der Fotograf vor. Auf seiner mehr als 10.000 Kilometer langen Reise begegnete er den unterschiedlichsten Menschen und lenkte den Blick meistens auf Orte, über die kein Reiseführer berichten würde. Ganslmeier zeigt ein Land voller extremer Kontraste – zwischen Aufbruch und Verfall, Konsum und Armut, Hochglanzfassaden und dörflicher Trostlosigkeit.

Jakob Ganslmeier studierte an der Ostkreuzschule für Fotografie, Berlin, und an der FH Bielefeld. Seine Bilder wurden vielfach ausgezeichnet und wurden neben regelmäßigen Veröffentlichungen in deutschen Leitmedien auf Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt, unter anderem im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst, Cottbus, im Nobel-Friedenszentrum, Oslo, auf der Triennale der Photographie Hamburg und in der Fondation Calouste Gulbenkian, Paris.

Zur limitierten Künstleredition

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer!
Zwischensumme
0
Gesamtsumme
0