GABRIELE BASCH, GESA LANGE
UND_NEWS_FROM_NOW_HERE

Herausgeber

Neuer Kunstverein Aschaffenburg e. V. im KunstLANDing

Autor(en)

Annette Reich

Gestaltung

Antje Gießmann

Umschlag

Softcover mit Schweizer Broschur und Klappen

Maße

22 x 27 cm

Seitenzahl

64

Abbildungen

45

Sprache(n)

Deutsch

ISBN

978-3-947563-96-8

Über die Malerei hinaus

Die Cut-outs von Gabriele Basch (geb. 1964 in Bad Homburg, lebt und arbeitet in Berlin) und die Zeichnungen von Gesa Lange (geb. 1972 in Tongeren, Belgien, lebt und arbeitet in Hamburg) thematisieren Konstruktion und Dekonstruktion, aber auch Zweifel und deren Überwindung. Die Künstlerinnen erweitern die Malerei: Basch, indem sie das Tafelbild durch Einschnitte und die Einbeziehung des farbigen Schattenwurfs zum Wandobjekt macht, Lange, indem ihre mit bunten Garnen bestickten Leinwände den Bildraum nach allen Seiten öffnen. Das Buch stellt Werke beider Künstlerinnen vor, die mit ihrer gegenstandsfreien Bildsprache in einen lebendigen, spannungsreichen Dialog treten. Gabriele Basch ist Professorin für Malerei an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Gesa Lange ist Professorin für Zeichnen an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und wurde unter anderem mit dem Preis der Kunsthalle Rostock ausgezeichnet.

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer!