dcvadmin

„Der Bildhauer Tobias Rehberger nimmt gern Anleihen an Architektur und Design, um das Publikum stärker einzubinden. Auch in seiner neuen Ausstellung »I do if I don’t« im Kunstmuseum Stuttgart werden die Besucher immer wieder aufgefordert, mit den Werken zu interagieren.“ Zum Buch

Das DCV-Frühjahrsprogramm hält viele Highlights bereit: David Hockney wird zu seinem 85. Geburtstag mit einer Werkschau in Wien gewürdigt, Francis Alÿs vertritt Belgien auf der 59. Biennale von Venedig und wir präsentieren einen großen Überblicksband der wichtigsten in Deutschland arbeitenden Maler:innen unter 50. Download

„Großartige Stillleben nach allen Regeln der Kunst: Der neue Bildband der in Berlin geborenen Fotografin (*1936) feiert noch einmal mehr ihre Lust am Kulinarischen und der Inszenierung aufwendiger Tableaus.“ Zum Artikel

„Begleitend zu Fabian Treibers Ausstellung “For A While Longer” ist der gleichnamige Katalog in Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Freund und Designer Nicolas Zupfer mit weiterführenden Essays und Bildmaterial entstanden.“ Zum Artikel

Vera Mercer präsentiert ihre Arbeiten „New Works“ zusammen mit ihrer gleichnamigen Monografie in der Villa Heike in Berlin. Zum Artikel

Die Arbeiten des Künstlers Paul Uwe Dreyer können im Kunstmuseum Stuttgart neu entdeckt werden. Zum Artikel

Die diesjährige Ausgabe der Frankfurter Buchmesse findet wieder in Präsenz statt. DCV ist mit neuen Publikationen im Stand Halle 3.1 C63/64 zu finden. Zur Buchmesse

„Die spanische Künstlerin Cristina Lucas ist in den Kunstsammlungen Chemnitz zu sehen. Ihr Opus Magnum ist die Geschichte der Luftangriffe auf die Zivilbevölkerung.“ Zum Artikel

Ausgangspunkt der 2013 begonnenen, mittlerweile 80 Fotografien umfassenden Serie der in Wien und Paris tätigen Künstlerin Anaïs Horn sind die Fragments d‘un discours amoureux (Fragmente einer Sprache der Liebe) des französischen Philosophen und Schriftstellers Roland Barthes. Zum Buch

„Die Arbeitsweise von Arina Dähnick entspricht dem Baudelaire’schen Flaneur, die Fotografin reagiert assoziativ auf Licht- und Raumsituationen, aber mit einer strengen Sicht in orthogonaler oder diagonaler Projektion.“ Zum Buch

Shopping cart
There are no products in the cart!