dcvadmin

Den zweiten Frühling als unabhängiger Verlag begrüßt DCV mit drei großen Monografien: Michael Sailstorfer und Gabriel Vormstein legen jeweils beeindruckende Werkschauen der vergangenen beiden Dekaden vor. Gregor Hildebrandt bringt es auf den Punkt: A Blink of an Eye and the Years Are Behind Us. Um Zeit geht es auch bei der 1UP-Crew und Moses &

„Mit «forensischer Neugier« ist der Düsseldorfer Konzeptkünstler Mischa Kuball an die Sache herangegangen: Er will er den Nolde-Mythos durchleuchten, die Künstlermystifizierung dekonstruieren. Dafür hat er sich, wie er sagt, eine „Carte blanche“ nicht nur für das documenta archiv, sondern vor allem für die Nolde Stiftung in Seebüll geben lassen, die den Nachlass Noldes verwaltet.“ Zum

MORGEN, Samstag den 12. November 2022 um 14 Uhr Paris Photo 2022, Stand #F11Grand Palais Éphémère Pl. Joffre, 75007 Paris, Frankreich In diesem aufwendig gestalteten Buch, das zusammen mit DCV veröffentlicht wurde, werden Arbeiten aus vierzig Jahren Fährenkempers künstlerischen Schaffens gegenübergestellt. Während der Paris Photo 2022 wird die Künstlerin die Monografie signieren. Mehr erfahren Zum

HEUTE, den 26. August 2022 um 18 Uhr in Alten Feuerwache BerlinMarlewskistrasse 610243 Berlin Silke Eva Kästner entwickelte ihren künstlerischen Ansatz auf Reisen in Indien, New York und Japan. Neben temporären Gemälden in situ entstehen Konzepte, bei denen der/die Betrachter:in auf vorbereitetes Material trifft und dabei ein Teil des Bildes wird oder dieses sogar verändert.

HEUTE, den 21. Juli 2022 um 19 Uhr im Künstlerhaus Bethanien Kottbusser Straße 1010999 Berlin DISSONANCE. Platform Germany ist ein Buch, erschienen bei DCV, das 81 der wichtigsten in Deutschland lebenden Maler:innen der letzten beiden Dekaden präsentiert, herausgegeben von Mark Gisbourne und Christoph Tannert. In einem ersten Teil präsentiert das Künstlerhaus Bethanien nun 40 ausgewählte

„Der Düsseldorfer Maler Dietmar Lutz ist für seine großformatigen Malereien bekannt. Sie erinnern sowohl an die Impressionisten als auch an Hockney oder Maria Lassnig. Lutz benutzt häufig die Kamera, die Fotos sind für ihn wie eine schnelle Skizze.“ Zum Artikel

Unsere Herbstvorschau ist da! Nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr 2022 geht DCV mit vielen spannenden Novitäten in den Bücherherbst. Neben neuen Bildbänden zu den etablierten Kunstmarktsuperstars Shara Hughes and Ugo Rondinone geben wir zahlreichen attraktiven Positionen der Gegenwartskunst ihr Debüt. Außerdem zeigt unsere große Monografie zu Michel Majerus die ungebrochene Aktualität seines Werks. Download

„Der Bildhauer Tobias Rehberger nimmt gern Anleihen an Architektur und Design, um das Publikum stärker einzubinden. Auch in seiner neuen Ausstellung »I do if I don’t« im Kunstmuseum Stuttgart werden die Besucher immer wieder aufgefordert, mit den Werken zu interagieren.“ Zum Buch

Das DCV-Frühjahrsprogramm hält viele Highlights bereit: David Hockney wird zu seinem 85. Geburtstag mit einer Werkschau in Wien gewürdigt, Francis Alÿs vertritt Belgien auf der 59. Biennale von Venedig und wir präsentieren einen großen Überblicksband der wichtigsten in Deutschland arbeitenden Maler:innen unter 50. Download

„Großartige Stillleben nach allen Regeln der Kunst: Der neue Bildband der in Berlin geborenen Fotografin (*1936) feiert noch einmal mehr ihre Lust am Kulinarischen und der Inszenierung aufwendiger Tableaus.“ Zum Artikel

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer!